Headerbild

Es war einmal...

Ist es nicht so? Bei vielen Absolventen setzt zeitgleich mit dem vollendeten Abschluss auch die Sentimentalität ein...
Ja, die Zeit des Studiums war manchmal auch anstrengend, aber spätestens beim Abschlussball, nachdem man nach zwei Monaten im Job das erste Mal wieder Kommilitonen und Professoren und Dozenten sieht, weiß man doch eigentlich, dass es eine verdammt schöne Zeit war.... Und jetzt?

Hierfür gibt es das ALUMNI-Netzwerk "FREUNDE und ALUMNI DHBW Mannheim e.V.", das den Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen den DHBW-Absolventen möglich macht.

Die Alumni-Tradition begann Ende des 18. Jahrhunderts in den USA und fand ihren Weg über Großbritannien und Frankreich schließlich Anfang der 1990er Jahre zu uns. Viele Absolventen einer Universität bleiben mittlerweile auch nach dem Abschluss mit ihrer Hochschule in Kontakt und erhalten sich auf diese Weise ein Netzwerk zu Professoren, Dozenten und ehemaligen Kommilitonen. Die Universitäten profitieren ihrerseits von den ehemaligen Studenten und nutzen diese als Förderer, Botschafter und Freunde.

Freundeskreis der DHBW Mannheim

Der Freundeskreis der DHBW Mannheim wurde als gemeinnütziger Verein mit dem Ziel gegründet, die DHBW Mannheim bei der Erfüllung ihres Bildungsauftrages zu unterstützen. Dabei ist er in der Öffentlichkeitsarbeit, in der finanziellen und organisatorischen Unterstützung der DHBW und der Förderung des Gedankenaustausches zwischen der DHBW, der Wirtschaft und den Sozialeinrichtungen tätig. Die Mitglieder des Freundeskreises setzen sich aus Vertretern der Partnerunternehmen der DHBW Mannheim, Professoren, Verbänden, Sozialeinrichtungen und Absolventen der Hochschule zusammen.

Das neue ALUMNI-Netzwerk greift die Tradition amerikanischer Universitäten auf und ermöglicht den Absolventen der DHBW Mannheim den Erfahrungs- und Informationsaustausch über das vollendete Studium hinaus. Dabei können folgende Angebote genutzt werden:

Mit diesem Anmeldeformular kannst du dich zu einem Mindestjahresbeitrag (10,- für Einzelpersonen und 75,- für Firmenmitglieder) anmelden.